Cookies - This website uses some advertising cookies to improve its performance.
Slowenisches Tourismuszentrum

Kropa

Kropa is surrounded by the Jelovica hills. It started developing in the 14th century with the outspread of the ironmongery- the most known activity in Kropa. The town gained its name after the brook Kroparica which runs through the town. Both World Wars played an important role in the history of the town Kropa, because they demanded a large number of victims among its inhabitants.

Andere Benutzer!

Haben Sie mit Ihren Beiträgen Anteil an Aufbau des Portals. Senden Sie uns Ihre Fotos der slowenischen Sehenswürdigkeiten auf (enable JavaScript to view Email address). Die besten davon werden wir veröffentlichen. Für jedes gesendete Foto schreiben Sie bitte auch den Autor in des Fotos und den Namen der Sehenswürdigkeit auf dem Foto!

© 2009-2012 POLET web engineering. Alle Rechte vorbehalten.
UNTERKÜNFTE SUCHEN
Hotel Name (optional)
Stadt
Ankunftsdatum
Anzahl der Nächte

Interessiert für:

Sonderangebote:

Beliebte Reiseziele:

Über Slowenien:

Godaddy MasterCard SecureCode Verified by Visa Accepting Paypal I feel Slovenia